März 15 2016

37. Żywiec Jasne Pełne

Weiter geht es also mit meiner Mini-Europa-Rundreise mit (zunächst) vier Bieren aus dem heutigen Polen. Alphabetisch aufsteigend beginne ich mit dem wohl in jeder alphabetischen Bierliste zuletzt genannten Zywiec.

Dieses wurde 1865 von den Habsburgern in der damaligen oberschlesischen Provinz Preußens gegründet. Nach dem ersten und erneut nochmals nach dem zweiten Weltkrieg Polen zugeschlagen, wurde die in Saybusch gelegene Brauerei (wie hätte es auch anders sein können) verstaatlicht. Im Rahmen der nach 1990 folgenden Privatisierung war Heineken am schnellsten und riss sich die Mehrheit an der Braurerei unter den Nagel. Dies und die Enteignung der ursprünglichen Besitzer durch die polnische Regierung mündete 1990 in einem Gerichtsverfahren. Dort klagten die Habsburg-Nachfahren auf 77 Mio. $ Entschädigung. In einem außergerichtlichen Vergleich wurde sich schließlich auf eine unbekannte Summe geeinigt.

Zur Zywiec-Gruppe gehören heutzutage fünf Marken – u.a. auch Warka. Gemeinsam kommen diese Biere auf einen Gesamtausstoß von 5 Mio. hl per anno.

Steckbrief

37_Zywiec Jasne Pelne-Steckbrief

Bewertung

37_Zywiec Jasne Pelne

  • Flaschendesign + Kronkorken

Hier muss man sagen, hat sich der Designer wirklich Mühe gegeben. Nicht nur die Etiketten sind trotz „Export-Charme“ liebevoll durchdacht – auch die Flasche selbst verzückt mit detailreichen Reliefs. Bloß kann mich das irgendwie nicht so recht überzeugen, wirklich gefallen tut es mich nicht.

  • Aussehen

Klasse pur-goldene leicht trübe Färbung mit leider zu wenig Schaumbildung.

  • Geruch

Hier ist dann erstmals der Industriecharakter eines Millionenbieres erkennbar. Insgesamt recht hopfenbetont.

  • Geschmack

Dieser kommt schon fast beiläufig daher. Man muss schon ziemlich lange gurgeln um den mehr bitteren als süßen Geschmack wahrzunehmen. Dabei wirkt das Zywiec etwas prickelig und leicht herb im Abgang.

  • Fazit

Hier und da hatte ich ja schon Berührungspunkte mit dem Zywiec – aber es war mir bislang nie in bleibender Erinnerung geblieben. Und so befürchte ich auch diesmal, dass das eigentlich recht passable Bier im (guten Durchschnitt verschwindet. Insgesamt gibt es heute Abend von mir 10 Pkt. (2-).

37_Zywiec Jasne Pelne-Bewertung

Für Menschen mit polnischer Sprach- und Lesebegabung wird folgende Website empfohlen: http://www.zywiec.com.pl/.

Prost!

Katgeorie:Bierrezension | Kommentare deaktiviert für 37. Żywiec Jasne Pełne