Archiv für den Tag: 15. Juni 2016

70. Kaiser Heinrich Urstoff

Zum Abschluss der hellen Reihe gibt es noch einmal etwas für die Geschichtsbücher. Denn wie der Titel schon erahnen lässt, ist das heutige Bier zu Ehren Kaiser Heinrichs (II.) gebraut. Der bayrische Herzog regierte im 11. Jahrhundert das Heilige Römische Reich und gründete 1007 das Bistum Bamberg. Fünf Jahre später stifteten sie auch den Bamberger Dom. 1000 Jahre später möchte die Brauerei Göller der alten Freyung aus dem Landkreis Bamberg (ca. 55.000 hl/anno) mit dem Urstoff an dieses Ereignis erinnern. Seien wir also gespannt, ob es sich auch in das Bierjubiläum-Geschichtsbuch als außerordentliches Bier einreiht.

Steckbrief

70_Kaiser Heinrich Urstoff-Steckbrief

Bewertung

70_Kaiser Heinrich Urstoff

  • Flaschendesign + Kronkorken

Wenn ich nur die Vorderseite betrachten und bewerten möge – eine glatte 1+. Das allgemein authentisch historische Äußere wird von dem Brauerei Siegel zur alten Freyung komplettiert, das Kaiser Heinrich und seine Frau mit dem Bamberger Dom zeigt. Leider fehlt es auf der Rückseite an der ein oder anderen Information. Außerdem hätte der Kronkorken individuell sein können (bspw. mit dem Brauerei-Siegel).

  • Aussehen

Für ein Helles sogar recht dunkel. Aber mit ordentlicher Schaumbildung.

  • Geruch

Der Geruch ist wirklich sehr gut. Die Kombination aus leichten Röstmalzen und Zitrus-Hopfen erinnert irgendwie an Getreide, das in alten Kellergewölben lagert.

  • Geschmack

Auch hier gibt es im Grund nicht viel auszusetzen. Die versprochene milde Würze kann ich bestätigen. Gepaart ist diese mit einer süßen und leicht rauchigen Malznote. Die angenehme Resenz endet in einem für ein Helles überdurchschnittlich herben Abgang.

  • Fazit

Ohne eine wirklich valide Typenbezeichnung herausgefunden zu haben, würde ich das Kaiser Heinrich Urstoff zwischen einem Hellen und einem Export ansiedeln. Von beiden Bierstilen nimmt es die charakteristischen Seiten mit. Würzig, wie ein Export, süffig wie ein Helles. Leider insgesamt aber einen Hauch zu unrund – deshalb auch in der Gesamtnote keine Bestwertung. Mit 13 Pkt. (1-) aber eines der besten Biere in meinem Jubiläumsjahr.

70_Kaiser Heinrich Urstoff-Bewertung

Weitere Infos unter: http://www.brauerei-goeller.de/aktuelles/2148.Neu_bei_Goeller_Kaiser_Heinrich_Urstoff.html.

Prost!