107. Founders All Day IPA

Nach dem Franken-Tour-Revival vergangenes WE, geht es nun in die zweite Bierothek-Halbzeit. Am Start ist heute ein wortwörtliches Alltags-IPA. Für mich deshalb interessant, da ich bisher noch kaum ein IPA entdeckt habe, dass wirklich „massen“-tauglich ist und wovon man auch mal mehrere Flaschen hintereinander trinken kann. Gebraut wird es in der 1997 gegründeten und in Michigan beheimateten Founder-Brauerei.

Steckbrief

107_Founders AllDayIPA-Steckbrief

Bewertung

107_Founders  AllDayIPA

  • Flaschendesign + Kronkorken

Typisch amerikanisches Craft-Bier würde ich behaupten. Könnte insgesamt schlimmer sein, haut mich aber auch nicht vom Hocker. Hinten versperrt der typische Import-Aufkleber die Sicht.

  • Aussehen

Dunkelorange-gold mit leichter Trübung und geringer schlieriger Schaumbildung.

  • Geruch

Wirklich sehr sehr fruchtig. Ein Mix aus Maracuja, Orange, Ananas und Papaya.

  • Geschmack

Insgesamt recht trocken. Sowohl im Antrunk als auch im Abgang. Ansonsten nicht ganz so fruchtig im Geschmack wie im Geruch. Eine leicht grasige Hopfennote komplettiert den recht spritzigen Eindruck.

  • Fazit

Das mit Hafer eingebraute IPA hat mich leider nicht positiv überrascht. Auch wenn es mit einem lecker fruchtigen Geruch anlockt, bleibt der Geschmack den Erwartungen zurück. Mir einfach etwas zu trocken. Deshalb auch „nur“ 8 Pkt. (3).

107_Founders AllDayIPA-Bewertung

Weitere Infos zum Bier unter: https://foundersbrewing.com/our-beer/all-day-ipa/.

Prost!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.