112. Godawari Premium Lager

Von der seichten Karibik geht es heute in schwindelerregenden Höhen zum höchsten Gebirge der Erde. Denn unweit von Katmandu im nepalesischen Hetauda wird seit über 40 Jahren das Godawari Lager gebraut. Gegründet vom Hamburger Dr. Huppmann ist heute erneut ein deutscher an der Brauerei beteiligt. Der Wirtschaftsjurist Thomas Schlau aus Koblenz braute hier zunächst seine Eigenkreation Coblenzer Märzen, bevor er selbst direkt in die Brauerei investierte. Mit bis zu 130.000 hl p.a. gehört die United Brewery inzwischen zu den größten und ältesten Brauereien der Himalaya-Nation. Der Name ist auf ein in der Nähe der Brauerei befindliches Dorf zurückzuführen, in dem ein Waisenhaus steht, für das je Flasche 1 ¢ gespendet wird. Inhaltlich bietet das Lager zwei (recht naheliegende) Besonderheiten: Es wird mit Himalaya-Wasser sowie Reis gebraut (und wäre damit nicht Reinheitsgebots-konform). Das Bier, was ich heute vor mir habe wird dabei jedoch nicht in Nepal selbst hergestellt, sondern per Lizenzverfahren in Belgien, damit es einfacher im Hamburg durch das Haus der 131 Biere vertrieben werden kann.

Steckbrief

112_Godawari-Steckbrief

Bewertung

112_Godawari

  • Flaschendesign + Kronkorken

Für meinen Geschmack zu unprofessionell und verspielt, aber sicher für internationale „Nepal-Verhältnisse“ angemessen. Leider auch nur ein Uni-Kronkorken.

  • Aussehen

Hell-gold-gelb und klar mit geringer schlieriger und wenig haltbarer Schaumbildung.

  • Geruch

Relativ angenehm malzig und leicht angehopft sowie klar grasig-reisig.

  • Geschmack

Insgesamt eine Komposition aus malzig-süßlichen, grasigen und leicht sauren Noten. Bei recht guter Resenz ist es sehr süffig. Im Abgang überraschend malzig und leicht herb. Auch hier ist der Reis noch zu schmecken.

  • Fazit

Auch wenn es natürlich schade ist nicht das Original-Bier aus Nepal trinken zu dürfen, so macht auch der belgische Klon einen guten Eindruck. Als eines der vielen Beispiele, warum das deutsche Reinheitsgebot von heute einer dringenden Reform bedarf, erreicht es in meiner Gesamtwertung gute 10 Pkt. (2-).

112_Godawari-Bewertung

Weitere Infos zum Bier unter: http://www.biershop-hamburg.de/Godawari.

Prost!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.