Archiv für den Tag: 16. März 2017

178. Ale Mania DryPA

Nach dem gestrigen Milchkaffee-Bier gibt es heute das DryPA – also ein trockenes Pale Ale – vom Hause Ale Mania aus dem rechtsrheinischen Bonn. Erstmals auf den Festival der Bierkulturen im letzten Jahr präsentiert, ist es nun auch in die Brühler Bierjubiläums-Zentrale gelangt.

„Das ist die third wave des IPA. Waren IPAs bisher eher Malzbetont, um die großzügigen Hopfengaben harmonisch einzubetten, ist diese neue Variante trocken und schlank im Malzkörper, sodass dem Hopfenaroma nichts im Wege steht. Hopfig, fruchtig, trocken, herb!“

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . India Pale Ale
Brauart. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gersten- & Weizenmalz, Traubenzucker, Hopfen, Hefe
Stammwürze. . . . . .  15,5°P
Alkoholgehalt. . . . . .
6,9%
Herkunft. . . . . . . . . . . Bonn
Erscheinungsjahr. . .
2016

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___13
  • Aussehen:____________________10
  • Geruch:______________________11
  • Geschmack:__________________12
Fazit

Geruch: Fruchtmix aus Maracuja, Ananas, Granatapfel und Pfirsich sowie wenige bittere und noch weniger malzige Töne.
Geschmack: Erfrischend fruchtig und leicht bitter aber angenehm. Spritziger und etwas herber Abgang. Ansonsten bei mittlerer Körper unterschwellig grasig und alkoholaromatisch.
Gerade am ersten richtigen Frühlingstag in NRW ein herrlich erfrischendes Bier, dem man die knapp 7 Umdrehungen kaum anmerkt. Außerdem mit einen alles in allem auch recht harmonischen Eindruck. Allerdings für meinen Geschmack einen Hauch zu wenig Malzig und hefig. Deshalb auch verdientermaßen 12 Pkt. (2+).

Weitere Infos zum Bier unter: http://www.ale-mania.de/sorten/.

Prost!