Archiv für den Tag: 19. Dezember 2017

279. Corsendonk Christmas Ale

Das zweite Weihnachtsbier führt mich nach Belgien. Genauer gesagt ins nördliche Flamen. Dort wurde im beschaulichen Oud-Turnhout 1395 das Augustinerkloster Corsendonk gegründet. Im Zuge der Klostertätigkeiten wurde nach belgischer Tradition auch schon früh Bier selbst gebraut. Nachdem Joseph II. von Österreich 1784 das Kloster und mit ihm auch den Braubetrieb schließen ließ, wechselten die Braurechte im Laufe der Zeit mehrfach ihren Besitzer, bevor es zwischenzeitlich sogar in Gänze vom Markt verschwunden war. Seit 1982 wird es nun aber schon wieder von der Brasserie Du Bocq im wallonischen Purnode gebraut. Diese braut das traditionelle Weihnachtsbier ausschließlich mit natürlichen Zutaten und winterlich-weihnachtlichen Gewürzen.

„Gebraut mit Pale, München und Caramunich Malz sowie Kent Goldings Hopfen. Dies ist ein reiches, dunkles, fröhliches Gebräu, um die Feiertage zu feiern. Eine Flasche für einen frischen, lebendigen Geschmack.“

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Belgisches Starkbier
Brauart
. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Hopfen, Gewürze, Hefe
Stammwürze
. . . . . . 
Alkoholgehalt. . . . . . 8,5%
Herkunft. . . . . . . . . . . Turnhout / Belgien
Erscheinungsjahr. . .
1982

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___6
  • Aussehen:____________________10
  • Geruch:______________________9
  • Geschmack:__________________10
Fazit

Geruch: ganz leicht metallisch, recht würzig, leicht röstig & holzig
Geschmack: recht großer Körper, kara-malzig, wenig röstig, würzig, weich, ganz leicht alkoholaromatisch, süßlicher Abgang
Gesamt: Im Vergleich zum gestrigen Bad Santa schon durchaus weihnachtlicher. Als Dunkelbier-Fan allerdings dann doch noch zu wenig aussagekräftig und entschlossen. Gerade aufgrund der Verwendung von Gewürzen hätte ich mir eine stärkere Note dessen gewünscht. So bleibt es bei einer vielsagenden Mischung aus süßlichen Karamellmalz- und würzigen Röstnoten. Deshalb auch in Summe nicht mehr als das gestrige Bier: 9 Pkt. (3+).

Weitere Infos zum Bier unter: www.corsendonk.com.

Prost & Danke!