Archiv für den Tag: 15. Februar 2018

298. Riedenburger Dinkel Alkoholfrei

Mit dem heutigen Bier möchte meine kleine Reihe an alkoholfreien Bieren beginnen mit der ich zumindest den Anfang der Fastenzeit verbringen werde. Leider gibt das Sortiment interessanter alkoholfreier Biere, die ich noch nicht behandelt habe, noch nicht genug her, um damit auch sechs Wochen Bierblog zu füllen. Zudem ist mein Vorrat auch noch voll mit alkoholhaltigen Bieren, die nur darauf warten der Welt präsentiert zu werden. Deshalb gibt es in den kommenden Tagen und Wochen nur eine kleine aber feine Auswahl von Fahrerbieren.

Beginnen möchte ich deshalb mit dem Riedenburger, weil ich mich darauf ehrlich gesagt am meisten gefreut habe. Schließlich habe ich bereits im letzten Jahr viele positive Erfahrungen mit der Brauerei gemacht, die zu Recht in meinem TOP 3 2017 gelandet ist. Umso mehr bin ich gespannt, wie auch die alkoholfreie Variante des Urgetreide-Bier Plankenstetter Dinkel mit 50% Dinkelmalz schmeckt.

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Alternatives Getreidebier
Brauart
. . . . . . . . . . . untergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gersten- & Dinkelmalz, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . . 
Alkoholgehalt. . . . . . <0,5%
Herkunft. . . . . . . . . . . Riedenburg
Erscheinungsjahr. . .
2002

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___13
  • Aussehen:____________________8
  • Geruch:______________________9
  • Geschmack:__________________14
Fazit

Geruch: klar grasig-süßlich, leicht würzig
Geschmack: weich, zart, süffig, kaum Körper, grasig, getreidig, nussig, süß, leicht würziger Abgang
Gesamt: Auch wenn es naturgemäß etwas schwierig ist alkoholhaltige mit alkoholfreien Bieren zu vergleichen, muss man einfach sagen, dass dieses alkoholfreie Dinkel vor diesem Hintergrund echt lecker ist. Sicher nicht vergleichbar mit einem herkömmlichen Lager, aber unfassbar weich und mit einer natürlichen Süße im Geschmack, die das Bier zu einer super Alternative zu anderen alkoholfreien Getränken macht. Auch wenn hier die in Deutschland bestehende Grenze für alkoholfreie Biere bis zum äußersten ausgereizt wurde. Fasst also schon schade, dass bereits nach diesen 0,33l Schluss ist. Meine 13 Pkt. (1-) hat es sich aus meiner Sicht daher redlich verdient.

Weitere Infos zum Bier unter http://www.riedenburger.de/startseite/biere/riedenburger-biere/unsere-alkoholfreien-vitalgetraenke/dinkel-alkoholfrei.html.

Prost & guten Abend! 🍻