307. Main Seidla Porter

Bevor es hier in den nächsten Tagen aufgrund diverser Termine und Abwesenheiten etwas ruhiger wird, möchte ich noch ein Bier verkosten, dass schon etwas länger in meinem Fundus weilt. Im Gegensatz zu vielen anderen Bieren hier auf Bierjubiläum, denen ich oftmals etwas ganz Besonderes attestiere, ist das heutige Porter vom Brauhaus Binkert im Grunde genommen völlig unspektakulär. Deshalb will ich ausnahmsweise auch keine weiteren Worte verlieren – für mehr Infos zur Brauerei verweise ich auf  44. oder 204.

„Das ideale Dessert für jeden Bierkenner.“

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Porter
Brauart
. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gersten- & Röstmalz, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . .  12.9°P
Alkoholgehalt. . . . . . 5,3%
Herkunft. . . . . . . . . . . Breitengüßbach
Erscheinungsjahr. . .
2013

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___13
  • Aussehen:____________________10
  • Geruch:______________________9
  • Geschmack:__________________10
Fazit

Geruch: sehr röstig, fast verbrannt, spritzig, leicht buttrig & blumig
Geschmack: wenig Körper, süffig, röstmalzig, leicht heu- & holzartig, feinperlig, erfrischend, malziger Abgang
Gesamt: Da habe ich ja zumindest nicht zu viel versprochen. Sicher kein schlechtes Porter und auch stilecht, aber für meine Nase zu stark röstbetont und für meinen Gaumen zu eindimensional. Deshalb auch nur verhaltene 10 Pkt. (2-).

Weitere Infos zum Bier unter: http://www.mainseidla.de/biere/porter.html.

Prost & guten Abend! ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.