Archiv für den Tag: 12. April 2018

323. Buddelship Brouge Hibiscus Saison

Für das heutige Bier bleiben wir bequemerweise in Hamburg und fahren einmal von der Sternschanze nach Langenfelde. Dort ansässig ist die Buddelship-Brauerei, die seit ihrer Gründung vor einigen Jahren zwei Produktlinien herausbringt. Einerseits setzt man auf zeitlose Klassiker der deutschen Bierlandschaft, wie Pils oder Schwarzbier. Anderseits bietet man auch Biere von Übersee (Pale Ales, Porters etc.) an. Neben diesen beiden Standard-Sparten gibt es aber immer wieder mal auch limitierte Sondereditionen. Im Rahmen meiner kleinen Gewürzbier-Reihe passt da das Brouge Hibiscus sehr gut hinein. Es ist ein belgisches Saison, das nicht nur mit Hibiskus versetzt ist, sondern auch in Gin-Fässern gereift ist. Dabei wurde mit der Spirituosen-Manufaktur Gin Sul aus Altona kollaboriert, die den bislang einzigen Hamburger Gin (mit portugiesischen Wurzeln) destillieren.

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Saison
Brauart
. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gersten- & Weizenmalz, Hibiskus, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . . 
Alkoholgehalt. . . . . . 5,9%
Herkunft. . . . . . . . . . . Hamburg
Erscheinungsjahr. . .
2017

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___12
  • Aussehen:____________________13
  • Geruch:______________________8
  • Geschmack:__________________14
Fazit

Geruch: säuerlich, gewürzig (wohl nach Hibiskus), zitrus-fruchtig, holz-malzig, leicht Lakritz, geringe Fehlaromen
Geschmack: mittelgroßer Körper, vollmundig, weich, harmonisch, säuerlich, fruchtig, leicht bitter & gewürzig, hintergründig malzig, geringe Gin-Aromen, erfrischend, feinperlig, weinartiger Abgang
Gesamt: Auch wenn einem bei diesem Bier die Nase einen Streich spielen will und ein mittelmäßiges Bier erwarten lässt, ist es geschmacklich wirklich eines der besten in diesem Jahr für mich. Unglaublich ausbalanciert, herrlich fruchtig-säuerlich ohne dabei zu sauer zu sein und eine unterschwellige Malznote, die das Ganze abrundet. Wer jedoch die volle Ladung Gin erwartet, der wird sich wohl über den eher weinartigen Eindruck wundern. Ungeachtet dessen möchte ich dieses Bier mit 13 Pkt. (1-) auszeichnen, da es trotzdem auf den Punkt gebraut ist.

Weitere Infos zum Bier unter: http://www.buddelship.de/biere.

Prost & guten Abend! 🍻