Archiv für den Tag: 21. Mai 2018

342. Ostfriesen-Bräu Landbier dunkel

Ohne viele weitere Worte zu verlieren möchte ich nach dem gestrigen hellen heute mit dem dunklen Landbier vom Ostfriesen-Bräu nachlegen. Mal schmecken, ob das zweifach mit dem goldenen European Beer Star ausgezeichnete Bier ebenfalls überzeugen kann.

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Dunkel
Brauart
. . . . . . . . . . . untergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . . 
Alkoholgehalt. . . . . . 4,8%
Herkunft. . . . . . . . . . . Bagband
Erscheinungsjahr. . .
1998

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___12
  • Aussehen:____________________9
  • Geruch:______________________12
  • Geschmack:__________________8
Fazit

Geruch: röstig, trocken, holzig, karamell-malzig, etwas Kaffee
Geschmack: mittelgroßer Körper, dünn, leicht röstig, leicht karamellig, leicht waldig & erdig, feinperlig, trocken-herb-süßer Abgang
Gesamt: Während es in den ersten drei Kategorien noch ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen ist, entscheidet der Geschmack relativ klar für das gestrige helle Landbier. Entweder meine Geschmacksknospen sind heute überreizt oder das Bier ist wirklich charakterärmer. Zwar hat es für ein dunkles eine hohe „Drinkability“, überzeugt aber ansonsten nur mit nicht voll ausgeprägten röstigen oder süßen Geschmacksnuancen. Deshalb hier „nur“ 9,5 Pkt. (3++) für das zweite Ostfriesen Bier.

Weitere Infos zum Bier unter: https://www.ostfriesenbraeu.de/.

Prost & guten Abend! 🍻