Archiv für den Tag: 30. Mai 2018

348. Hellers Maibock

Für das letzte Maibock dieses Jahr geht es für mich wieder zurück nach Köln. Zwischen Rathenau- und Barbarossaplatz im Kölner Südwesten liegt seit 1991 die erste Bio-Brauerei der Metropole. Die acht Biere des Stammsortiments (u.a. auch Wiess und Alt) kann man darüber hinaus auch im Volks(bier)garten genießen. Wie inzwischen viele Brauereien, hat auch Hellers mit Steffen Potratz-Heller seinen eigenen Sommelier, der regelmäßig zu Biertastings lädt. Mit dabei wahrscheinlich oft in diesem Monat: der Maibock. Nach dem Wiess und Winterbock, das dritte Hellers fürs Bierjubiläum. Gebraut wird es bereits im Herbst, um dann noch etwa ein halbes Jahr zu lagern. Hoffen wir, dass sich das auch auszahlt. Interessant finde ich darüber hinaus noch ein kleines aber feines Detail: Während auf der Website angegeben ist, dass es untergärig gebraut wird, liest man auf der Zutatenliste des Etiketts neben Gersten- auch Weizenmalz. Stimmen beide Angabe wäre das damit ein Verstoß gegen das die Biergesetzgebung, die sich immer noch „Reinheitsgebot“ schimpft. Denn diese schreibt für untergärige Biere tatsächlich nur Gerste und kein anderes Getreidemalz vor.

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Maibock
Brauart
. . . . . . . . . . . untergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gersten- & Weizenmalz, Hopfen
Stammwürze
. . . . . . 
Alkoholgehalt. . . . . . 6,5%
Herkunft. . . . . . . . . . . Köln
Erscheinungsjahr. . .
2013

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___12
  • Aussehen:____________________10
  • Geruch:______________________12
  • Geschmack:__________________13
Fazit

Geruch: würzig, viel Karamell, leicht fruchtig-grasig
Geschmack: vollmundig, lecker malzig, etwas hefig, Karamell-Süße, leicht waldig, leicht alkoholaromatisch, matt bis feinperlig, trocken-herb-süßer Abgang
Gesamt: Da hatte ich doch eine gute Vorahnung mir den besten Maibock bis zum Schluss aufzuheben. Auch wenn er in seiner Optik noch ausbaufähig ist, ist er geschmacklich einfach klar besser als die Konkurrenz aus Lübbecke und Aldersbach. Mit 12,5 Pkt. (2++) hat er auch in der Gesamtwertung knapp die Nase vorn.

Weitere Infos zum Bier unter: https://www.hellers.koeln/hellers-biere/#maibock.

Prost & guten Abend! ?