384. Negra Modelo

Zum heutigen Abschluss meiner kleinen Bierweltreise geht nach Mexiko. Das bevölkerungsreichts spanisch-sprachige Land der Welt (125 Mio. Einwohner) gehört zu den sog. Schwellenländern und hat in Sachen Geschichte, Kultur, Wirtschaft und Sport einiges zu bieten. Entstanden sind die Estados Unidos Mexicanos 1810-21 im Unabhängigkeitskrieg gegen Spanien. Diese haben das Land 1517 erstmals betreten und die zu der Zeit dort herrschenden Azteken binnen weniger Jahre unterworfen und viele von ihnen umgebracht. Dieses Schicksal erlitten zwar auch die vorherigen mesoamerikanischen Hochkulturen Mexikos Maya, Olmeken und Tolteken, jedoch war die systematische Brutalität der Spanier bis dato unübertroffen. Nach Unabhängigkeit der neuen Mexikaner von Spanien gab es zunächst eine Kurzzeit-Monarchie mit einem Kaiser, der jedoch bereits 1823 abdanken musste, woraufhin Mexiko Republik wurde und sich von den südlichen Gebieten der Zentralamerikanischen Konföderation trennen musste. Nach dem verlorenen zweijährigen Mexikanisch-Amerikanischen Krieg gegen die USA 1848 mussten auch noch die nördlichen Provinzen von Kalifornien, New Mexico, Arizona, Nevada, Utah, Colorado und Texas abgetreten werden. Für wieder kurze Zeit gab es 1861 erneut einen mexikanischen Kaiser, der nach einer Schuldenkrise von Frankreich, UK und Spanien eingesetzt wurde und mit Hilfe der USA wenig später wieder vertrieben werden konnte. Nach langer Diktatur bis 1910 entwickelte sich Mexiko langsam aber sicher im Laufe des letzten Jahrhunderts zu einer Demokratie, die heutzutage vor allem vom Erdöl, der Automobilindustrie, dem Textilgewerbe und landwirtschaftlicher Produkte wie vor allem dem Tequila leben. Getrübt wird die wirtschaftliche und soziale Entwicklung durch einen schon lange Jahre andauernden Drogenkrieg, der das ganze Land durchzieht und immer wieder zu Reisewarnungen für Touristen führt.

Mein heutiges Bier ist neben dem Corona das meistgebraute und -exportierte Bier Mexikos. Hergestellt wird es (wie auch das Corona) von der Grupo Modelo, die 1922 als Cervezaria Modelo in Ciudad de Mexiko gegründet wurde. Schon in den 1950ern stieg man durch Übernahmen kleinerer Brauereien zu Mexikos größter Brauerei auf. Seit 2013 gehört die Brauerei vollständig zum Biergiganten ABInBev. Neben dem Negro, das ein Munich-Style Dunkel sein soll, gibt es noch ein Pilsner-Style Lager und zwei Biermischgetränke, die mit Tomaten, Salz und Pfeffer abgefüllt werden. Dazu passen dann auch die Bier-Cocktail Anregungen seitens der Brauerei.

Unerfreulicherweise finden sich neben den „normalen“ Bierzutaten Gerstenmalz, Reis und Hopfen leider auch Papain – ein Enzym gegen Eintrübung, Ascorbinsäure – als Antioxidationsmittel, Farbstoff und Stabilisatoren. Erfreulicherweise ist man seitens Modelo wenigstens so transparent, dies auch so aufs Etikett zu bringen. Besser macht es das jedoch auch nicht wirklich und wird sich auch in der Gesamtbewertung niederschlagen.

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Dunkles
Brauart
. . . . . . . . . . . untergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Reis, Hopfen, Papain, Ascorbinsäure, Farbstoff, Stabilisator
Stammwürze
. . . . . . 
Alkoholgehalt. . . . . . 5,3%
Herkunft. . . . . . . . . . . Mexiko-Stadt / Mexiko
Erscheinungsjahr. . .
1925

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___6
  • Aussehen:____________________6
  • Geruch:______________________7
  • Geschmack:__________________7
Fazit

Geruch: leicht penetrant süßlich, Karamell, leicht röstig, etwas dunkelmalzig, etwas harzig & würzig
Geschmack: süffig, leicht würzig & Karamell, etwas harzig, etwas Lakritz, feinperlig, süßlicher Abgang
Gesamt: Nein, es ist nicht das schlechteste Bier auf Bierjubiläum. Und man kann es sogar auch mäßig-gut trinken. Doch neben den schon angesprochenen Details der Zutatenliste, finde ich es wenig Bierstil-passend. Sicher ist eine gewisse Würze und Karamell-Süße erkennbar, doch bleibt das Negro insgesamt viel zu blass und leicht. Deshalb gibt es hier insgesamt nur 6 Pkt. (4+).

Weitere Infos zum Bier unter: https://www.gmodelo.mx/es/marcas/negra-modelo bzw. https://www.modelousa.com/en-US/product/negra.

Prost & guten Abend! 🍻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.