447. Pyraser Rotbier

In der letzten Woche vor Weihnachten geht es auch für mich daran die letzten Biere fürs Jahr 2018 aufzustellen. Während ich im Hinterkopf schon in den Vorbereitungen zur diesjährigen Bestenliste bin, werden es nur noch eine handvoll Biere auf die Liste schaffen.

Ein letzter neuer Kandidat ist das rote Bier aus Pyras. Die private Landbrauerei überzeugt selbst für fränkische Verhältnisse mit einer großen Produktpalette. Als Alleinstellungsmerkmal gilt jedoch der Schraubverschluss der für alle Getränkeflaschen verwendet wird. Grund hierfür ist die im Brauereihof befindliche Mineralwasserquelle, von der auch das Wasser der Biere geschöpft wird.

Das ursprünglich aus Nürnberg stammende Rotbier erhält seinen Namen von der durch verschiedene (Karamell-)Malze hervorgerufene Kupferfarbene Tönung. Ähnlich wie das Düsseldorfer Alt am Niederrhein ist das Rotbier fast ausschließlich in der Ursprungsregion Franken zu finden.

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Rotbier
Brauart
. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Hopfen
Stammwürze
. . . . . .  11.4°P
Alkoholgehalt. . . . . . 4,6%
Herkunft. . . . . . . . . . . Pyras
Erscheinungsjahr. . .
?

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___13
  • Aussehen:____________________12
  • Geruch:______________________14
  • Geschmack:__________________11,5
Fazit

Geruch: süßlich, malzig, getreidig, buttrig, blumig, leicht würzig
Geschmack: mittelkleiner Körper, getreidig, leicht dunkelmalzig, etwas Würze, etwas dünn, feinperlig, buttrig-würziger Abgang
Gesamt: Ich muss ja sagen, dass ich die typische Pyraser-Note in den Bieren einfach mag. Eine der wenigen Brauereien, die bei mir eigentlich immer überzeugen. Und auch das Rotbier fällt nicht aus dem Raster, wenngleich es mir am Gaumen doch etwas zu dünn rüber kommt, was auch etwas die Gesamtbewertung von 12,5 Pkt. (2++) schmälert.

Weitere Infos zum Bier unter: https://pyraser.de/produkte/biere.php?we_objectID=44.

Prost & guten Abend! 🍻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.