Archiv für den Tag: 9. Januar 2019

456. AleMania Bonner Alt

Zum Abschluss meiner jahresanfänglichen kleinen Bonner Regionalbier-Reihe gibt es Bier, auf dass ich schon länger gehofft hatte. Ein Altbier aus der Bundesstadt. Zumal gebraut vom Craftbier-Pionier Fritz Wülfing in seiner Brauerei in Pützchen. Er ergänzt damit meiner Ansicht nach ein neben dem Klassiker Bonner Wieß allgemein recht Ale-lastiges Sortiment um ein wertvolles Charakterbier des Rheinlands.

Als Altbier-Liebhaber bin ich deshalb sehr gespannt auf die AleMania-Interpretation und werde angesichts eines merklich vorhandenen Bierdurstes auch keine weiteren Worte verlieren.

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Alt
Brauart
. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . . 
Alkoholgehalt. . . . . . 5%
Herkunft. . . . . . . . . . . Bonn
Erscheinungsjahr. . .
2018

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___13
  • Aussehen:____________________13
  • Geruch:______________________9
  • Geschmack:__________________8
Fazit

  | recht sauer-röstig, dunkelmalzig, waldig, etwas würzig
  | mittelkleiner Körper, würzig, röstig, wenig Karamell, leichte Säure, gewisse Bittere, spritzig, herb-würziger Abgang
  | Ich weiß nicht, ob ich in letzter Zeit zu kritisch bin, oder ob sich meine Geschmacksknospen umgebildet haben, aber auch das heutige Bier erfüllt nicht ganz meine Erwartungen. Ähnlich wie mein erster Altbierversuch ist es schlicht zu röstig. Auch eine Karamell-Note vermisse ich. Dafür spielen säuerlich-bittere Aromen rein, die ich als eher unpassend empfinde. Zumindest aber mit Süffigkeit und Herbe trifft Fritz meinen Geschmack. Deshalb gibt es auch heute nur 9 Pkt. (3+).

 • https://fritz0830.wixsite.com/alemaniabonn

Prost & guten Abend! ?