Archiv für den Tag: 20. Januar 2019

Blogbier, die XLIV. – Landal het Vennenbos

Im Rahmen eines Wochenendkurzurlaubs mit meiner Familie haben es folgende Biere auf die Liste geschafft:

Tasting-Notizen:

  • Maxlrainer Zwickl Max:
    – 12.3°P; 5,,3%; untergärig
    – von der 1636 gegründeten Schlossbrauerei Maxlrain aus dem gleichnamigen Ortsteil von Tuntenhausen im LK Rosenheim
    – bayrisches Craftbier
      süß, buttrig, hellmalzig, hefig, ganz leicht herb
    mittelkleiner Körper, würzig, herb, hefig, gering malzig, getreidig, feinperlig, herb- süßer Abgang
    https://www.maxlrain.de/de/unsere-biere/zwickl-max
  • Mannebluser:
    – 5,8%; obergärig
    – von der 1872 gegründeten Brouwerij Het Anker aus Mechelen in Flamen
    – der Name heißt übersetzt „Mondlöscher“ und geht auf eine alte Anekdote aus 1687 zurück
    dünn, säuerlich, gemüsig, würzig
      mittlerer Körper, leicht säuerlich, hellmalzig, würzig, gemüsig, leicht holzig, feinperlig, dünner Abgang
    https://www.hetanker.be/nl/maneblusser
  • Wilderen Goud:
    – 6,2%; obergärig
    – von der 1642 entstandenen Brouwerij aus dem gleichnamigen Ort in Flandern
    herb, hefig, bananig, malzig
      mittelgroßer Körper, malzig, hefig, leicht bananig, getreidig, feinperlig, süß malziger Abgang
    http://www.brouwerijwilderen.be/index.php/nl/bieren/wilderen-goud
  • Tongerlo Lux:
    – 6%; obergärig
    – von der 1893 gegründeten Brouwerij Haacht aus dem flandernschen Boortmeerbeek
    – Abteibier mit Geschichte bis 1130, das 1990 wieder aufgelebt wurde
    hellmalzig, leicht säuerlich, harzig, etwas gewürzig
      mittelkleiner Körper, hellmalzig, würzig, herb, feinperlig, herb harziger Abgang
    https://haacht.com/nl-be/merken/bieren/tongerlo-lux/ http://tongerlo.be/en.html
  • Hertog Jan Karakter:
    – 7,5%; obergärig
    – von der 1915 entstandenen Brauerei aus Arcen zwischen Maas und deutsch-niederländischer Grenze
    – Genootschap
    rotmalzig, süßlich, harzig, Karamell
      mittelgroßer Körper, malzig, Karamell, ganz leicht bitter-holzig feinperlig, süßlich karamelliger Abgang
    https://www.hertogjan.nl/bieren/karakter/
  • Jopen Mooie Nel IPA:
    – 16°P; 6,5%; obergärig
    – von der 1992 gegründeten Brouwerij Jopenkerk aus Haarlem, die neben klassischen
    sehr hopfig fruchtig nach Grapegruit, Litschi und Ananas, hellmalzig, harzig, buttrig, grasig, leicht herb
      mittelgroßer Körper, herb-grasig, dumpf fruchtig, hopfig-herb, matt, herb-hopfiger Abgang
    https://www.jopenbier.nl/de/bieren/jopen-northsea-ipa/
  • Brand Session IPA:
    – 9.4°P; 3,5%; obergärig
    – von der 1340 entstandenen Brand Bierbrouwerij aus Wijlre, die seit 1989 zum Heineken-Konzern gehört
    – Gewinnerbier von Jeroen Free beim Brand Bierbrouwwedstrijd 2017
    fruchtig, hopfig, grasig, Citra, hellmalzig, waldig
      kleiner Körper, bitter, grasig, herb, gering fruchtig, matt, fruchtig herber Abgang
    http://www.brand.nl/onze-bieren/session-ipa
  • Steamworks Craft Lager:
    – 11.7°P; 5%; untergärig
    – von der 2013 gegründeten  der kanadisch-österreichischen Dampfbierbrauerei aus Vancouver
    würzig, säuerlich, hellmalzig, leicht hopfig herb
      mittlerer Körper, weich, mild, etwas herb etwas hefig, etwas würzig, feinperlig, herb süßer Abgang
    https://www.steamworks.eu/bierstile/pilsner/

Vielen Dank auf diesem Wege an meine Schwiegereltern für das tolle Wochenende.