476. Kona Hanalei Island IPA

Da es gerade in Japan so interessant war, habe ich mich entschlossen noch ein wenig in der Welt der Biere herumzureisen. Beginnen möchte ich auf Hawaii.

Dort befindet sich mit der Kona Brewing Company ein der bekanntesten Brauereien des Pazifiks und das bierige Aushängeschild der Inselkette im Rest der Welt. Sie war eine der ersten sog. Craftbeer-Brauereien der USA und profitierten enorm von der Craftbeer-Welle, die zuerst das Land der unbegrenzten Möglichkeiten und dann auch Europa überschwemmte. Der Erfolg hatte allerdings auch seinen Preis. So ist Kona seit einiger Zeit nicht mehr unabhängig und damit offiziell auch kein Craftbeer mehr. Wie so oft hat hier der Global-Gigant ABInBev zugeschlagen.

Nichtsdestotrotz werden auch der Hawaiianischen Insel Kona weiterhin gute Biere hergestellt, die es verdienen vorgestellt zu werden. Eines davon kam vor inzwischen zweieinhalb Jahren auf dem Markt. Das Hanalei Island IPA überrascht dabei nicht nur mit einer interessanten Hopfenkombination aus Millennium, Azacca und Galaxy, sondern auch mit der Beigabe von Passionsfrucht, Guave und Orange zum Sud. Und auch eine Geschichte wird zum Bier gleich mitgeliefert:

„On the north coast of Kauai, the perfect crescent shape of Hanalei Bay tucks up against lush, green mountains streaked with waterfalls fed by the warm Pacific rain. This is the Hawaii of your dreams. Launch your kayak into the calm blue waters at the historic pier and take in the iconic view of white-sand beaches, the small village of Hanalei, and Makana Mountain (famously known as Bali Hai) towering above you. Paddling from this bay out to the Nā Pali Coast or up the Hanalei River you will discover more natural wonders that can only be seen as you glide through the water. With the sun above and your troubles behind, you might just feel like this place is as close to paradise as you’ll ever get.“

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . IPA
Brauart
. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Passionsfrucht, Guave, Orange, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . .  10°P
Alkoholgehalt. . . . . . 4,5%
Herkunft. . . . . . . . . . . Kailua Kona (Hawaii)
Erscheinungsjahr. . .
2016

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___12
  • Aussehen:____________________8
  • Geruch:______________________13
  • Geschmack:__________________11
Fazit

  | sehr sehr fruchtig, cremig, helles Malz, Gras, etwas milchig
  | mittelgroßer Körper, grasig, malzig, leicht würzig, hopfig-herb, leichte Fruchtigkeit, feinperlig-spritzig, trocken-herb-süßlicher Abgang
  | Was für eine olfaktorische Fruchtbombe! Auch wenn sich die Fruchtigkeit leider nicht auf der Zunge fortsetzt, bleibt das Bier absolut in Erinnerung. Insgesamt ein leichtes IPA mit klar grasig-herben Noten. Für mich leider etwas zu einseitig herb und zu wenig hopfig-fruchtig. Nichtsdestotrotz gibt’s 12 Pkt (2+), wobei man bei diesem Bier natürlich nicht die weiten Lieferstrecken in Betracht ziehen darf.

 • https://konabrewingco.com/our-beers

Prost & guten Abend! 🍻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.