Archiv für den Tag: 17. Februar 2019

479. McGargles Ned’s Retro IPA

Zum Wochenabschluss hüpfe ich von der britischen auf die irische Insel. Seit 2013 ist dort im County Kildare die Rye River Brewing Company ansässig und braut diverseste Craftbier-Marken. Neben der Eigenmarke verlassen die Brauerei auch Biere der Marke Crafters, The Crafty Brewing Company, welches u.a. in deutschen Discountern vertrieben wird, und eben McGargels. Neben einem Lager und zwei Stouts ist die Serie sehr Ale bzw. IPA-lastig, was aber angesichts des anglo-irischen Hintergrunds auch nicht ausschließlich auf das Craftbeer-Segment zurückzuführen sein wird.

Mit dem Retro-IPA, will man wieder eine ursprünglichere Rezeptur verfolgen, in der – nicht wie heute – weniger Bitterhopfen, aber dafür mehr Karamell-Malz zum Einsatz kommen.

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . IPA
Brauart
. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . . 
Alkoholgehalt. . . . . . 6,5%
Herkunft. . . . . . . . . . . Celbridge (Irland)
Erscheinungsjahr. . .
?

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___11
  • Aussehen:____________________12
  • Geruch:______________________12
  • Geschmack:__________________11
Fazit

  | gemüsig, blumig, waldig, buttrig, gewürzig, herb, leicht karamellig, etwas fruchtig
  | mittlerer Körper, herb, waldig, harzig, malzsüß, gewürzig, feinperlig, herb-würziger Abgang
  | In der Tat merkt man diesem IPA eine gewisse Retro-Komponente an. Im Vergleich zu anderen modernen IPAs ist der Malzanteil größer. Gleichzeitig wurde jedoch auch ein interessanter gewürziger Hopfen verwendet, der fast die Malzsüße überlagert. Das Retro IPA zeigt wie viel Vielfalt alleine in einem Bierstil stecken kann. Gesamthaft vergebe ich 11,5 Pkt. (2(+)).

 • http://mcgargles.com/beers/

Prost & guten Abend! 🍻