Archiv für den Tag: 19. Februar 2019

480. Batzen Bräu Vienna Lager

Mit dem heutigen Bier geht es zurück in den deutschsprachigen Raum. Im südlichsten Gebiet der deutschen Sprache – in Südtirol – ist seit einigen Jahren ebenfalls der „Craftbeer-Hype“ ausgebrochen. Zu verdanken ist es der 2012 gegründeten Batzen Bräu aus der Hauptstadt Bozen. Aufgebaut vom Sportstudent Bobo wurde aus einem kleinen Bierprojekt, das den Bozenern wieder mehr Qualität und Vielfalt ins Glas bringen sollte, ein über 40 Mitarbeiter starkes kleines Bierunternehmen. Untergebracht in einer 600 Jahre alten Wirtshaus, die auch als Namensgeber fungierte (Batzen ist der Name einer alten Münze Bozens), werden nun unterschiedlichste unter- und obergärige zum Teil holzfassgelagerte aber stets unfiltrierte Biere für den Ausschank, Außerhausverkauf und Vertrieb hergestellt. Inzwischen hat man dabei eine Kapazität von 5.000hl erreicht. Für das Ur-Porter wurde sogar auf ein Rezept einer schon längst geschlossenen jüdischen Brauerei zurückgegriffen. Auf Initiative von Bobo wurde darüber hinaus die Südtiroler Bierakademie gegründet, die Home Brewing Workshops, Verkostungen etc. veranstaltet. Um den regionalen Gedanken auch konsequent weiter zu pflegen wurde außerdem der Anbau Südtiroler Braugetreides vorangetrieben um einen möglichst kleinräumigen Wirtschaftskreislauf zu gewährleisten.

Das heutige Vienna Lager allerdings ist das erste Bier der gar nicht so neuen Brauerei. Es wurde bereits um die vorletzte Jahrhundertwende in Südtirol gerne getrunken und war insbesondere in diesen Jahren dort, wie auch im restlichen Österreich sehr populär. Angelehnt an eine alte Bozener Rezeptur, soll so nun Geschichte und lokale Identität zurückgebracht werden.

Aus Freude zum Bier!

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Wiener Lager
Brauart
. . . . . . . . . . . untergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . .  12°P
Alkoholgehalt. . . . . . 4,8%
Herkunft. . . . . . . . . . . Bozen (Südtirol)
Erscheinungsjahr. . .
2012

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___13
  • Aussehen:____________________12
  • Geruch:______________________13
  • Geschmack:__________________13
Fazit

  | karamell-malzig, würzig, getreidig, Bonbon, leicht hefig, waldig-harzig
  | mittelgroßer Körper, würzig, sehr malzig, leicht Karamell, etwas grasig-herb, ganz leicht Lakritz, feinperlig, würzig-süßer Abgang
  | Ein Bier mit ganz viel Identität und Charakter, dem man den Brauhauscharme deutlich anmerkt. Eigentlich ist es vom Stile her fast zu trivial, doch die Südtiroler holen hier einiges an unverwechselbarer Aromen heraus. Ein mehr als interessantes Wechselspiel aus Malz, Karamell, Würze und grasiger Herbe verleihen dem Vienna Lager ein gewisses Alleinstellungsmerkmal. Mit eindeutigen 13 Pkt. (1-) nimmt es gleichzeitig auch die diesjährige Bierjubiläum-Top-Platzierung ein.

 • http://www.batzenshop.com/Batzen-Vienna-Hell-Sixpack-6-Flaschen

Prost & guten Abend! ?