Archiv für den Tag: 23. März 2019

494. Maisel & Friends Hopfenreiter 2019

Nachdem mich streng genommen nun bereits die dritte Flaschenpost von Maisel & Friends erreichte, möchte ich euch heute wenigstens eine davon präsentieren. Es handelt sich um den diesjährigen Hopfenreiter. Ein Projekt, bei dem Maisel bereits im vierten Jahr zu einem Kollaborations-Sud ausruft. Jedes Mal kommen andere Brauereien und bringen für das Double-IPA ihre ausgewählten Hopfensorten mit. Diesmal am Start:

  • El Dorado von ÜberQuell (D)
  • Comet von Tilmans Biere (D)
  • Ekuanot von Sudden Death Brewing (D)
  • Citra von Brouwerij De Molen (NL)
  • Moutere von Tiny Rebel Brewing (GB)
  • Azacca von Maisel

Double IPA Hopfenreiter 2019

Ein Bier also, das seinem Namen Maisel & Friends mehr als gerecht wird…

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Double-IPA
Brauart
. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . .  18.8°P
Alkoholgehalt. . . . . . 8,5%
Herkunft. . . . . . . . . . . Bayreuth
Erscheinungsjahr. . .
2019

Bewertung

  • Flaschendesign + Kronkorken:___12
  • Aussehen:____________________12
  • Geruch:______________________13
  • Geschmack:__________________13
Fazit

  | sehr sehr cremig-fruchtig nach Grapefruit, Ananas, Mango & Limette, grasig-waldig
  | großer Körper, leicht ölig, malzig-würzig, sehr hopfig, fruchtig, waldig, leicht bitter, leichte Schärfe, feinperlig, hopfenbitterer leicht süßlicher Abgang
  | Ein mal wieder wirklich gutes Hopfenreiter-Werk. Sicher nichts für Craftbier-Beginner, aber gerade für Fortgeschrittene ein interessantes (Double-)IPA, das mannigfaltige Hopfenaromen bietet. Ob dies bereits zu viele Aromen sind, kann ich nicht beurteilen. Für meinen Gaumen ist es mal wieder eine willkommene Abwechselung, sich wieder mit den vielfältigen Facetten des Hopfens auseinanderzusetzen. Verdientermaßen ergeben das sehr gute 13 Pkt. (1-).

https://maiselandfriends.com/biere/limited/hopfenreiter-2019/

Prost & guten Abend! ?