527. Sori Brewing & Brouwerij Kees We’ll always have Paris

Nach überstandener Männergrippe geht es hier endlich weiter mit meinen Endspurt vor der Babypause. Am Start heute wieder mal eine der seltenen Einzelrezensionen aus Estland.

Es handelt sich um ein Collaboration-Brew der Sori-Brewing aus der estnischen Hauptstadt Tallin und der Kees Brouwerij aus dem niederländischen Middelburg. Das Imperial Stout überrascht mit Datteln, Kokosnuss und Tonkabohnen in der Zutatenliste.

„The idea to brew this beautiful beer was born in Paris, France in the Summer of 2017. Sori and Kees fell in love with each others beers and that was it. Every good date night ends in a dessert that makes you smile. Ours is a sweet dessert like Imperial Stout that is infused with dates, coconut and tonka beans.“

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Imperial Stout
Brauart
. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Datteln, Kokosnuss, Tonkabohnen, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . . 
Alkoholgehalt. . . . . . 9,5%
Herkunft. . . . . . . . . . . Tallinn (Estland)
Erscheinungsjahr. . .
2017

Fazit

Die Kollaboration ist durchaus eines Imperial Stout würdig. Auf einer sehr cremigen, öligen und schweren Basis kommen fruchtig-säuerliche und Zartbitter-Noten klar hervor. Die Aromen der Datteln in Verbindung mit der doch erkennbaren Alkoholnote überlagern leider aber die süßlich-schokoladigen Aromen der Kokosnuss und Tonkabohne. Für den Bierexperten aber dennoch einen Schluck wert, der den Gaumen definitiv nicht langweilt.

| 12 Pkt. (2+

 • https://soribrewing.com/brews

Prost & guten Abend! 🍻

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.