535. AleMania | Craftbeer Creations Cologne Kleines Weißes

Nach den vielen Bieren von Fritz Wülfing, die ich bereits hier listen durfte, möchte ich Euch heute mal einen sehr interessanten Collaboration Sud von AleMania und Craftbeer Creations Cologne vorstellen. Hinter letzterem verbirgt sich die Mikrobrauerei Heinenhof von Michael Rößgen im beschaulichen Pulheim-Orr. Fritz und Michael sind haben sich nun zu einem Bier gemeinsam an den Sudkessel gestellt und heraus gekommen ist das erste Köln Bonner Wieß. Im Gegensatz zum herkömmlichen Wieß, zeichnet sich dieses durch eine Kalthopfung (mit Petit Blanc) aus.

Kleines Weißes

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Wieß
Brauart
. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gersten- & Weizenmalz,  Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . . 
Alkoholgehalt. . . . . . 5,3%
Herkunft. . . . . . . . . . . Pulheim-Orr
Erscheinungsjahr. . .
2019

Fazit

Eines steht fest: Nach diesem Bier weiß man wie die Hopfensorte Petit Blanc riecht und schmeckt. In der Nase ist sie mir noch zu klar säuerlich – auf der Zunge harmoniert sie schon besser mit den malzsüßen Elementen, zeigt sich in einer fruchtigen Säure aber dennoch recht dominant. Hinzu kommt eine recht geringe Rezenz, die das Wieß etwas dünn erscheinen lässt. Insgesamt also eine durchaus interessante Variante der Kalthopfung, allerdings muss man den Hopfen schon mögen und eine geringe Malznote in Kauf nehmen.

| 8 Pkt. (3)

https://www.alemaniabonn.de/ale-mania-meets-craftbeer-creations-cologne/

Prost & guten Abend!🍻

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.