561. Maisel & Friends Kaminfeuer

Nach einigen anstrengenden Umzugswochen möchte ich mich wieder auf Bierjubiläum zurückmelden. Wenngleich ich auch ankündige bis auf Weiteres eine geringere Taktung an Beiträgen zu schreiben.

Mein erstes Bier im neuen Heim habe ich mal wieder per Flaschenpost von Eva Ploß aus Bayreuth erhalten. Dort hat kürzlich zum zweiten Mal ein Hobbybrauwettbewerb stattgefunden, in der das beste Kellerbier gesucht war. Gewonnen hat Heiko Müller mit einer hellen Version aus Gersten-, Weizen- und Hafermalz sowie leichten Rauchanteilen.

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Kellerbier
Brauart
. . . . . . . . . . . untergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gersten-, Weizen- & Hafermalz, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . .  13.5°P
Alkoholgehalt. . . . . . 5,6%
Herkunft. . . . . . . . . . . Bayreuth
Erscheinungsjahr. . .
2019

Fazit

Ein wirklich tolles Bier, das verdient den Sieg bei der Hobbybraumeisterschaft von Maisel geholt hat. Die leichten, aber dennoch klar schmeckbaren Raucharomen vereinen sich sehr harmonisch mit der Malzsüße, die von Honig über Karamell und Lakritz bis zu Banane reicht. Während der Antrunk noch etwas rauchiger ist, wird es gen Abgang immer süßer. Mehr als interessant und eines der besten Biere des Jahres für mich.

| 13 Pkt. (1-)

https://flaschenfreund.de/bierstile/india-pale-ale/2712/maisel-friends-kaminfeuer-by-heiko-mueller

Prost & guten Abend!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.