602. Freie Brau Union Bremen Deichbier

Unser Ferienhaus an der Nordsee lag nur wenige hundert Meter vom Deich entfernt. Umso passender war das Bier, was ich im Getränkemarkt in Norden gefunden hatte.

Das Deichbier ist ein helles Lagerbier von der 2015 neugegründeten Union-Brauerei in Bremen. 1907 erstmals entstanden, musste diese 1968 im Rahmen der beginnenden Biermarktkonzentration schließen. Zwischen 1748 und 2015 sank die Zahl der Bremer Brauereien von 35 auf 3. Dies wollten ein paar bierbegeistere und brauerfahrene Bremer ändern und gründeten die Marke neu. Der Zusatz Frei soll dabei nicht nur die Verbundenheit zur Freien Hansestadt zeigen, sondern auch für die Unabhängigkeit der Brauerei stehen. Gebraut wird im Gebäude der alten Unions-Brauerei, wo sich auch ein Braugasthof befindet. Neben dem Deichbier braut die Freie Union zahlreiche weitere (saisonale) Traditions- wie Kreativbiere.

„Alte Liebe – frischer Durst“

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Pale Lager
Brauart
. . . . . . . . . . . untergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . .  11.4°P
Alkoholgehalt. . . . . . 4,9%
Herkunft. . . . . . . . . . . Bremen
Erscheinungsjahr. . .
2015

Fazit

Der Geruch ist hellmalzig, würzig und angenehm buttrig. Auf der Zunge kommt es würzig, leicht herb, grasig und malzsüß daher. Insgesamt hat es eine gute Textur mit passendem Körper. Kein Bier für Freaks, aber definitiv eins, von dem man gerne mehr als eins gehabt hätte.

| 12 Pkt. (2+)

https://brauerei-bremen.de/deichbier/

Prost & guten Abend ! 🍻

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.