612. AleMania Bonner Pils

Zum vierten Pils der Reihe, komme ich wieder etwas näher zur Heimat. Das Bonner Pils ist dabei das erste untergärige Bier, das Craftbeer-Pionier Fritz Wülfing herausgegeben hat.

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Pils
Brauart
. . . . . . . . . . . untergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . .  12°P
Alkoholgehalt. . . . . . 5%
Herkunft. . . . . . . . . . . Bonn
Erscheinungsjahr. . .
2020

Fazit

Sowohl in der Nase als auch auf der Zunge ziemlich sauer. Etwas im Hintergrund dumpfe helle Malzaromen. Sonst kommen Würze, Hopfen und Gemüsenoten deutlicher heraus als eher dezente Noten von Holz und Erde. Insgesamt nur gering herb und kaum bitter bei geringem Prickelfaktor. Man merkt diesem Pils die Aromabeigabe des Hopfens an, allerdings schlägt diese für meinen Geschmack zu säuerlich an.

| 7 Pkt. (3-)

https://www.alemaniabonn.de/unser-bier/

Prost & guten Abend ! 🍻

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.