Archiv für den Tag: 19. September 2020

625. Ennert Bräu Ludwig van Beethoven 250. Biersymphonie

Im Jahr des 250. Geburtstags vom Bonner Ludwig van Beethoven hat sich Braumeister Uwe Lorbetzki vom Bonner Ennert Bräu was Besonderes überlegt: Ein Bier ganz zu Ehren des großen Komponisten. Und zwar eins, dass ganz ohne Bierstildeklaration auskommt. Es ist die Große Freiheit eines jeden dies für sich selbst herauszufinden. Im bislang vorletzten (Online-)Tasting der Kierberger Eule hatte sich Biersommelier Markus Weick auf Altbier festgelegt. Ich für meinen Teil würde behaupten, es ist eine Mischung aus Alt- und Rotbier.

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Rotbier/Altbier
Brauart
. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Stammwürze
. . . . . . 
Alkoholgehalt. . . . . . 6,7%
Herkunft. . . . . . . . . . . Bonn
Erscheinungsjahr. . .
2020

Fazit

Leider hat das Bier die wärmeren Phasen seiner Lagerung nicht gut überstanden und ist – obwohl noch in der MHD-Range – leider oxidiert. Zu schmecken sind nur noch sauermalzige Fruchtaromen gepaart mit geringen Noten von Karamell und Lakritz. Sonst bei mittlerem Körper recht spritzig.

| 7 Pkt. (3-)

https://www.wir-brauen-bier.de/

Prost & guten Abend ! 🍻