Archiv für den Tag: 4. Oktober 2020

632. Cervoise Lancelot

Als zweites Bier der bretonischen Brauerei Lancelot proBiere ich heute das Cervoise. Hierbei handelt es sich um ein Bier, wie es in der Antike und im Mittelalter gebraut wurde. Entscheidender Unterschied zu heutigen Bieren ist die fehlende Verwendung von Hopfen. Stattdessen werden damals wie heute andere Biergewürze verwendet. Sieben an der Zahl davon finden sich ebenso im Cervoise wie Honig, der ebenfalls in alten Rezepturen häufig zu finden ist.

Das ursprüngliche Bier gallischer Tradition ist zugleich das erste Bier der Brauerei Lancelot.

Steckbrief

Stil. . . . . . . . . . . . . . . Gruitbier
Brauart
. . . . . . . . . . . obergärig
Zutaten. . . . . . . . . . . Gerstenmalz, Honig, Kräuter, Hefe
Stammwürze
. . . . . . 
Alkoholgehalt. . . . . . 6%
Herkunft. . . . . . . . . . . Le Roc Saint André (Frankreich)
Erscheinungsjahr. . .
1990

Fazit

In der Nase erdig, strohig, blumig, waldig, leicht fruchtig mit Noten von Honig, Pfeffer und Vanille. Am Gaumen auffällig gewürzig, trocken-malzig, etwas bitter mit klaren Noten von Süßholz und Zitronenmelisse. Ansonsten mit gutem Prickelfaktor und ausreichendem Körper.

| 12 Pkt. (2+)

•  http://brasserie-lancelot.bzh/nos-bieres/bieres/

Prost & guten Abend ! 🍻