Oktober 2 2016

Blogbier, die IX.

Am Wochenende waren wir wieder mal zu Besuch in Herzebrock-Clarholz. Folgende Biere (teils „regional“, teils noch aus dem Schwarzwald-Urlaub) standen dabei auf unserer Agenda:

IMG_20161001_195733

Bierfacts:

IMG_20161001_205339

Bierfacts:

IMG_20161001_214720

Bierfacts:

IMG_20161001_223636

Bierfacts:

IMG_20161002_205804

Bierfacts:

 

IMG_20161002_212523

Bierfacts:

  • Pott´s Prinzipal:
    – Dunkles (12.5 °P; 5,3%) aus der 1769 gegründeten Privatbrauerei aus Oelde
    – der Brauerei angeschlossen ist einge hauseigene Bäckerei und Metzgerei
    – und auch Camper kommen mit den Wohnmobilstelplätzen auf ihre Kosten
    – in der Tat sehr ansprechend malzaromatisch
    – gleich 2 Biersommeliers arbeiten für die Brauerei
    http://www.potts.de/index.php#/Original/

IMG_20161002_221346

Bierfacts:

  • Hohenfelder Weizen:
    – 5,4%
    – siehe auch II.

Und anlässlich des nationalen Feiertags der deutschen Einheit gab es dann noch ein Bierklassiker aus unserer Hauptstadt:

IMG_20161002_193623

Bierfacts:

  • Berliner Pilsner:
    – ehemaliges Hauptstadt-Pils (5%) des DDR-Teils Berlins
    – eines der Ost-Biere, das aufgrund starker Markenverdichtung die Wiedervereinigung überlebt hat
    http://www.berliner-pilsner.de/

Vielen Dank nochmals auch auf diesem Wege an alle für das schöne Wochenende.

Katgeorie:Bierkultur | Kommentare deaktiviert für Blogbier, die IX.
September 29 2016

„Oktoberfest“ in Brühl

Im Rahmen des ersten „Oktoberfestes“ im Brühler Bermuda-Dreieck, habe ich mir dann auch mal ne Maß Oktoberfestbier gegönnt:

„Seit 1818 brauen wir zur Wiesnzeit unser untergäriges Festbier – das beliebteste Oktoberfestbier Deutschlands und eine echte Münchner Institution. Eine Maß voll Oktobersonne, kraftvoll und golden. Im Geschmack die perfekte Balance von leichter Hopfennote und kräftigem Malz. Festlich, vollmundig, wunderbar süffig. Ein Bier, das es nur zur Wiesn gibt.“

XX_20160929_193526

Katgeorie:Bierkultur | Kommentare deaktiviert für „Oktoberfest“ in Brühl
August 28 2016

Blogbier, die VIII.

Am Wochenende hatten wir wieder mal Besuch aus Herzebrock-Clarholz. Folgende Biere standen dabei auf unserer Agenda:

IMG_20160825_203559Bierfacts:

IMG_20160825_214501Bierfacts:

  • Duckstein Original:
    – obergäriges Bier (laut ratebeer.com) nach Alt(er)-Brautradition und auf Buchenholz gereift (4,9%)
    – geschmacklich wirklich einmalig und jeden Cent wert
    – die Brauerei wurde 1640 in Königslutter am Elm gegründet
    http://www.duckstein.de/duckstein-bier/#c802

IMG_20160827_200749Bierfacts:

IMG_20160827_204625Bierfacts:

  • Nörten-Hardenberger Pils:
    – 11.2°P, 4,8%
    – aus der Martini-Brauerei in Kassel (Einbeck-Konzern) – der Ort selbst liegt nördlich von Göttingen
    http://www.noerten-hardenberger.de/
  • Kilkenny:
    – Red Ale (4,3%) aus dem Hause Guinness (Diageo-Konzern)
    – in Irland wird mit Smithwick’s eine alkoholarmere Variante vertrieben
    – geht auf das erstmals 1710 in der St. Francis Abbey in Kilkenny (zentral-südwestliches Irland) gebraute Bier zurück
    – seit der Schließung der alten Braustätte 2012 in Kilkenny, wird es in Dublin gebraut
  • Menabrea La 150° Bionda:
    – Lager (11.2 °P, 4,8%) mit Mais gebraut
    – aus der 1846 in Biella in Piemont gegründeten und 1864 von Menabrea und Zimmermann gekauften italienischen Brauerei
    http://www.birramenabrea.com/en/lager-en

IMG_20160827_213029Bierfacts:

  • San Miguel Especial:
    – Lager (5,4%)
    – das international wohl bekannteste Bier Spaniens kommt eigentlich ursprünglich aus der Hauptstadt Manila der damaligen spanischen Kolonie Philippinen
    – heutzutage werden eine Original-Marke und eine internationale Marke des gleichen Bieres vertrieben
    https://www.sanmiguel.com/de/producto/san-miguel-especial/
  • Zeezuiper Tripel:
    – 8%
    – aus der 1994 gegründeten Scheldebrouwerij aus Meer in Belgien in unmittelbarer Nähe zu den Niederlanden
    http://www.scheldebrouwerij.com/schelde-bieren/zeezuiper
  • Duckstein Rubin Bock
    – untergäriger Bock (6,8%)
    – weitere Infos s.o.

Und auch diesmal gab es wieder leckere Bier-Mix-Cocktails aus der HausMannBar – diesmal WeiBa Deluxe und Weißbier-Mojito mit dem hervorragenden Duckstein Weizen Cuvée:

IMG_20160826_204900 IMG_20160826_204314

Vielen Dank nochmals auch auf diesem Wege an alle für das schöne Wochenende.

Katgeorie:Bierkultur | Kommentare deaktiviert für Blogbier, die VIII.
Juli 30 2016

Blogbier, die VII.

Anlässlich eines 1. Geburtstags waren wir wieder mal in Herzebrock-Clarholz. Folgende beide Biere standen dabei auf meiner Agenda:

XX_20160729_194713XX_20160729_203649

Bierfacts:

  • Litovel Premium & Premium Dark:
    – helles Lager (5%) und Schwarzbier (4,8)
    – beide mit Zucker bzw. Glukose-Fructose-Sirup versetzt- wie so soft auch hier aus einer ehemals deutschen Brauerei im tschechischen Littau (Gründung 1770)
Katgeorie:Bierkultur | Kommentare deaktiviert für Blogbier, die VII.
Juli 3 2016

Blogbier, die VI.

Hier einige Impressionen vom Junggesellenabschied meines Kollegen Matthias u.a. im Brühler MaTis:

XX_20160702_195155 XX_20160702_195414 XX_20160702_205136Bierfacts:

  • Val-Dieu Blond (6%)
    – belgisch blond aus der Abteibrauerei in Aubel (zwischen Aachen und Lüttich gelegen)
    – das Kloster Notre Dame du Val-Dieu wurde 1216 gegründet und ist die einzige belgische Abtei, die die französische Revolution überstand
    – das Kloster folgt der Zisterzienser-Tradition der Benediktiner
    – und auch das Bier war wirklich sehr sehr lecker und unbedingt empfehlenswert!
    „In vinculo pacis“
    http://www.val-dieu.com/beers.html
  • Pauwels Kwak (8%)
    – spezielles belgisches Amber-Ale, als eigener Unterstil Kwak genannt, von der Boostels Brauerei in Buggenhout (zwischen Brüssel und Antwerpen gelegen)
    – 1791 vom gleichnamigen Braumeister erstmals hergestellt wird es in speziellen „Kutscher“-Gläsern serviert, da das Bier vor allem für Kutscher gebraut wurde, welche während der Fahrt nur ihr an der Kutsche befestigtes Glas auffüllen ließen
    https://www.ratebeer.com/beer/pauwel-kwak/3658/

Auf diesem Wege nochmals alles Gute für Euch 3 🙂 !

Katgeorie:Bierkultur | Kommentare deaktiviert für Blogbier, die VI.
Juni 26 2016

Blogbier, die V.

Hier einige Impressionen vom vorletzten verlängerten Wochenendausflug in den Landkreis Kassel:

XX_20160616_195709XX_20160617_221415XX_20160617_225102 XX_20160618_205803 XX_20160618_224119XX_20160618_XX XX_20160619_200725 XX_20160619_212512 XX_20160619_212923 XX_20160619_213254          Bierfacts:

Vielen lieben Dank auch auf diesem Wege nochmals an die tollen Gastgeber!

Katgeorie:Bierkultur | Kommentare deaktiviert für Blogbier, die V.
Juni 25 2016

Biermix-Cocktail

Ja, auch das ist Teil der (deutschen) Bierkultur. Und als stolzer Besitzer der wohl größten Hausbar Brühls natürlich auch wichtiger Teil meines Repertoires.

Hier ein Bespiel – der WeiBa Deluxe: Hefeweizen , Bananensaft, Limettensaft und 43er. Das Weißbier kam diesmal aus der (offiziell) ältesten Brauerei Deutschlands, der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan von 1040.

XX_20160624_195223

Ein Hoch auf die Biermixcocktails! Prost!

Katgeorie:Allgemein, Bierkultur, In eigener Sache | Kommentare deaktiviert für Biermix-Cocktail
Juni 11 2016

Blogbier, die IV.

Hier einige Impressionen vom belgischen Bierabend im Brühler Seasons – unweit des UNESCO Weltkulturerbes Schloss Augustusburg:

XX_20160611_200350 XX_20160611_205335 XX_20160611_220035 XX_20160611_223718 XX_20160611_232005    Bierfacts:

PS: Bemerkenswert, dass es zu jedem Bier auch das passende Glas gab 😉

Katgeorie:Bierkultur | Kommentare deaktiviert für Blogbier, die IV.
Mai 22 2016

Blogbier, die III.

Hier einige Impressionen vom ersten Grillen bei uns auf’m Balkon:

XX_20160522_143843 XX_20160522_155058 XX_20160522_171021  Bierfacts:

Auf die deutsche Biervielfalt! 🙂

Katgeorie:Bierkultur | Kommentare deaktiviert für Blogbier, die III.
April 30 2016

Blogbier, die II.

Hier einige Impressionen vom Grillen bei Freuden in Gütersloh sowie zu Besuch in Kaufungen:

XX_20160429_193336 XX_20160429_200914 XX_20160429_223219 XX_20160430_184956

Bierfacts:

Vielen Dank nochmals an alle Beteiligten für die Bewirtung! 🙂

Katgeorie:Bierkultur | Kommentare deaktiviert für Blogbier, die II.
April 17 2016

Blogbier, die I.

Hier einige Impressionen vom Angrillen bei meinem Kollegen Matthias in Brühl:

IMG_20160417_142804IMG_20160417_155317IMG_20160417_164012

Bierfacts:

  • Königshofer Pils (5%)
    – aus der größeren der beiden Krefelder Brauereien
    – als Billigbier verschrien, hat es in Wirklichkeit ein erstaunlich gutes Preis-Leistungsverhältnis und ist auch nicht wesentlich schlechter als höherpreisige Fernsehbieralternativen
    http://www.brauereikoenigshof.de/web/?page_id=233
    – die kleinere Krefelder Brauerei Gleumes ist aber noch mehr zu empfehlen!
  • Allgäuer Büble Edel Weißbier (5,3% / 12.8 °P)
    – aus Kempten am Bodensee
    – im Antrunk spannenderweise einem belgischen Witbier sehr ähnlich, danach abr bananiger und auch ein wenig gehopft
    http://www.allgaeuer-brauhaus.de/bueble-bier/?beer=edelweissbier
  • Kazematten Grotten Santé (6%)
    – aus dem wallonischen Ypern
    – dunkles belgisches „Grottenbier“, das kühl inm tiefen Untergrund gelagert wird
    – geschmacklich (vermutlich durch den Zuckerzusatz) recht malzig süß
    http://kazematten.be/en/beers/grotten-sant%C3%A9
  • Hoegaarden Spéciale (5,6%)
    – Witbier aus dem flandernschen Hoegaarden an der Grenze zu Wallonien
    – schmeckte angenehm süffig, nicht zu süß, nicht zu herb
    http://hoegaarden.com/beer/speciale/
  • Weltenburger Barock Dunkel (4,7% / 12.5°P)
    – aus der vermutlich ältesten Brauerei (zumindest aber die älteste Klosterbrauerei) der Welt direkt an der Donau in der Nähe von Regensburg
    – das erste und nun meistverkaufte Bier der Eule
    – schmeckte in der Tat auch nicht schlecht – schön malzig-herb
    http://www.weltenburger.de/biergenuss/die-weltenburger-biere/barock-dunkel/

Und vielen Dank nochmals an Matthias für die belgischen Mitbringsel! 🙂

Katgeorie:Bierkultur | Kommentare deaktiviert für Blogbier, die I.